Der weiße Ikea Helmer Schubladenschrank ist mit einem Lack überzogen, der die Schubladen schlecht gleiten lässt. Hier eine Lösung zum gefügig machen.

Aktuell ist das HELMER Schubladenelement in weiß, grau, grün und rot erhältlich. Das gab es auch mal in orange und beige, but times change. Die beige-farbene bzw. weiße Variante ist mit einem Lack überzogen, der – im Gegensatz zu den anderen Farben – etwas rauh wirkt. Dadurch gleiten die Schubladen auf ihren Schienen deutlich schlechter, als dies bei der orange-farbenen, grünen und roten Version der Fall ist. Schubladen und Führungsschienen scheinen aufgrund der Lack-Struktur aneinander “hängen” zu bleiben. Das nervt schon gewaltig, da das Schubladenelement auf Rollen steht und so beim Öffenen und Schließen der Schubladen der ganze Schrank mit verschoben wird.

But fear you not, for thy emperor is here! Es gibt eine geradezu genial einfache Lösung und die heißt Silikon-Öl. Nicht Spray, sondern Öl. Warnung an dieser Stelle: Auf keinen Fall Silikon-Spray in der Wohnung verwenden – das landet überall und macht insbesondere den Boden zu einer sehr, sehr gefährlichen Rutschfalle! Zurück zum Öl. Das gibt es in den unterschiedlichsten Viskositäten und nach kurzer Recherche habe ich zumindest so viel verstanden, dass – mit meinen Worten gesagt – die Größe der Viskositätszähl die “Zähflüssigkeit” des Öls beschreibt. Daraufhin habe ich mich für dieses WS Silikonöl mit einer Viskosität von V=12500 entschieden. Das ist sehr dickflüssig und lässt sich daher sehr einfach mit einem Finger auftragen.

Das Vorgehen: Schublade raus, linke und rechte Führungsschiene mit dem Silikonöl einschmieren, Schublade wieder rein. Back’n’forth, back’n’forth. Gleitet, wie auf Kugellagern!

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *