Webhosting (nicht nur) für echte Kommandozeilen-Nerds

Viele große und auch kleine Webhosting Massenanbieter haben gewisse Herausforderungen. Hier (m)eine Lobeshymne auf die große Ausnahme "uberspace".

Ich hab’ sie alle durch, die Massen-Web-Hosting-Anbieter. Eine nicht vollständige Liste in zufälliger Reihenfolge: Host Europe, all-inkl, Strato, Hetzner, alfashosting, goneo, GoDaddy, Celeros usw. usf. Das könnte ein langer, langer, geradezu ausgesprochen langer Rant darüber werden, was in schöner Regelmässigkeit bei denen alles nicht funktioniert bzw. funktioniert hat. Aber da muß jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Und es ist auch gar nicht auszuschließen, dass jeder der genannten Dienstleister seine passende Zielgruppe hat, für die alles, sagen wir mal, irgendwie und gefühlt läuft.

Für mich war jeder Webhoster-Wechsel immer mit der Hoffnung verbunden, nun jemanden gefunden zu haben, der sein Geschäft im Griff hat. Aber eigentlich gab es immer nur Variationen der bekannten Ärgernisse: Support mit durchwachsener Fachkenntnis, träge Reaktionszeiten, Standardformulierungen, Geschwindigkeitsprobleme und Security Issues. Gerade der letzte Hoster setzt mit seiner technischen Inkompetenz insbesondere im Bereich des Server Hardenings dem ganzen noch einmal eine unrühmliche Krone auf. Der Name sei nicht genannt denn hier soll niemand diskreditiert werden.

Ganz im Gegenteil: Ich möchte hier einen Webhosting-Anbieter hervorheben, nein, geradezu anpreisen, der mir über die letzten zwei Jahre extrem an’s Herz gewachsen ist. Und das nicht, weil ich besonders oft den Support gebraucht hätte. Das war nur einmal der Fall und es gab innerhalb von Minuten eine fachlich extrem versierte Antwort, die konkret auf mein Anliegen einging und sofort weiterhalf. Das allein hat beim Martyrium aus IVRs, bestenfalls halb gelesenen E-Mails und Antworten, die dann nur noch auf ein Viertel des ursprünglichen Anliegens eingehen, schon extremen Seltenheitswert.

Katze aus dem Sack: Es geht um uberspace.de. Aus meiner Sicht kein klassischer One-Klick-To-Happiness-Webhoster mit Klicki-Bunti-GUI, sondern eher was für technikaffine Maker, die den Umgang mit der Kommandozeile nicht scheuen. Man muß sicher kein Web-Guru oder Un*x-Admin sein, aber schonmal in der Shell gearbeitet zu arbeiten, hilft sicherlich bei der Einrichtung des eigenen Web-Space. Allein daran sieht man schon, dass uberspace irgendwie … anders ist. Positiv anders.

Ein anderes Beispiel: Wer auf der Kommandozeile seine Domains, Mail-User oder den SpamAssassin verwalten möchte, der braucht eine Dokumentation. Die gibt es in Form eines umfangreichen WIKIs, das meiner Meinung nach kaum Wünsche offen lässt. Und noch etwas fällt sofort auf, wenn man das WIKI oder auch die Webseite durchliest: Kompetenz pur. Und Überzeugung. Beispielsweise, was die Preise/Bezahlung anbelangt. Jeder entscheidet selber, wieviel er uberspace bezahlen möchte. Auch die Abhandlungen über den Verzicht auf die Lastschrift (bezahlt wird per Überweisung) oder ganz generell immer wieder die Erläuterungen, warum das Team von uberspace die Dinge so macht, wie sie sie machen, sind absolut lesenswert.

Es gibt kaum eine Text, eine Erläuterung oder sonst eine Stelle, an der ich nicht einen Haken machen könnte. Selbst im gerade durchforsteten Impressum gibt es wieder etwas, wovon sich andere Seitenbetreiber etwas abschneiden könnten. Die meisten klicken sich ihren Impressums-Sermon bei erecht24 oder sonst wo zusammen und klatschen dann diesen Text mit mehr oder weniger Verstand auf ihre Seite. Bei uberspace finden wir aber: “[…] In Sachen Linkhaftung sparen wir uns den sonst üblichen Disclaimer, der nach Meinung der meisten Juristen ohnehin keine Rechtswirksamkeit entfaltet. […]” Ita est!

Ich bin schlichtweg begeistert von uberspace und wünsche mir inständig, dass sie im Rahmen der eigenen Ansprüche und Wünsche prosperieren und damit allen, die einen wirklich richtig guten Webhosting-Dienstleister haben möchten, lange erhalten bleiben!

I18n: nullseite.de goes zeropage.io

Not really a matter of internationalization but the Nullseite has to give way to the zeropage.

The king is dead, long live the king!

I started my private blog Nullseite BOY 2008. Since then it experienced two rebrushes and got an accompanying offspring EOY 2015 – the zeropage. There is only so much spare time one can spent on blogging (and other stuff;-) so I decided to quit trying to curate two blogs at the same time. The Nullseite will diminish as I am in the process of migrating the most worthy Nullseite-Posts to the zeropage. This requires some tedious manual labour and will, thus, take some time. Stay tuned!

Space Wallet – geniale Alternative zum herkömmlichen Portemonnaie

Der Space Wallet macht Schluß: Und zwar mit dicken Portemonnaies, losen Karten, flatternden Geldscheinen und kullernden Geldstücken.

Das ich das noch erleben darf! Endlich hat sich ein Tüftler-Team einer der größten Herausforderungen angenommen, denen sich vornehmlich Männer gegenübersehen, die anti-metrosexuell weder Man-Bag noch Handtasche schleppen möchten.

Das Portemonnaie

dickes Portemonnaie
Die Wuchtbrumme

Die Rede ist vom Portemonnaie, oder nach neuer Rechtschreibung, Portmonee. So Geldbörsen sehen im Laden immer ganz ordentlich aus, wenn sie dort inhaltslos und flach in den Regalen liegen. Aber wehe, man sortiert in die vorhandenen Fächer für Karten, Geld und anderes seine Habseligkeiten ein. Dann wächst so ein flaches Geldtascherl schnell zu einer dicken, unansehnlichen Wuchtbrumme heran.

Es stellt sich also unmittelbar – und immer wieder – die Frage, wie so eine Geldbörse im handlichen Backsteinformat transportiert werden soll.

Aufbewahrungsorte für Männer-Portmonees

Gängige Aufbewahrungsorte sind die Arbeits-, Jacken- oder Gesässtasche. Letztere wölbt sich gleich eines Hosengeschwürs recht unansehnlich in den dreidimensionalen Raum und macht das Sitzen zum Prinz-auf-der-Erbse-Balanceakt. Bleibt die Jacke, die aber ebenfalls keine optimale Lösung darstellt: Zum einen soll es auch ab und zu in Deutschland so warm sein, dass man gar keine Jacke braucht. Zum anderen schaffen es die Jackenhersteller immer wieder Modelle gleich ganz ohne Innentasche zu produzieren. Oder die Börse kommt in die Arbeitstasche; aber was ist an den Tagen, an denen nicht gearbeitet wird?

Mein Use-Case

So sah das bisher vor der Space Wallet-Ära bei mir aus: Während der Arbeitswoche verschwindet das hängebauchschweinförmige Etwas in einer Arbeitstasche. Und am Wochenende werden Personalausweis, Fahrzeugschein und die zwei, drei benötigten Karten lose in der Hosen- oder Jackentasche transportiert. Und damit immer Gefahr laufend, das mal etwas herausrutscht oder bei der Entnahme des Handys unbemerkt aus der Tasche und in den Abgrund gerissen wird. Ein suboptimaler Use-Case.

Der Space Wallet. Die Rettung!

Space Wallet Business Black
Space Wallet Business Black

Und hier ist die Lösung nach dem KISS-Prinzip (keep it simple and stupid): Man nehme ein großes, flaches Struktur-Gummiband und nähe es mit einer Auftasche für Scheine und Kleingeld zusammen. Fertig ist der Space Wallet! Eine so einfache wie geniale Lösung von René Seppeur und Matthias Groo, die die Alternative zur herkömmlichen Börse seit Dezember 2013 über einen eigenen Web-Shop spacewallet.de vertreiben.

Mittlerweile ist der gerade mal neun Gramm leichte Space Wallet über weitere Vertriebskanäle bspw. Amazon und in verschiedenen Städten im Einzelhandel erhältlich. Das Portfolio wurde auf derzeit vier Varianten ‘Classic’, ‘Button’, ‘2.0 Push’ sowie ‘2.0 Pull’ erweitert, die es jeweils in unterschiedlichen Designs gibt und die allesamt mit einer optionalen Gravur versehen werden können. Produziert wird nicht etwa in China, sondern in Deutschland. Im eigenen Shop liegen die Preise für den Space Wallet zwischen 20 und 30 EUR (Gravur +10 EUR), versendet wird Versandkosten und es gibt ein 60(!)-tägiges Rückgaberecht.

I got you, babe!

Space Wallet Business Black ab in die Tasche
Space Wallet Business Black

Ich werde vom Rückgaberecht ganz sicher keinen Gebrauch machen. Gut, ich schwafel gerne und oft von den TCO, den Total Cost of Ownership. Und im Falle des Space Wallets haben sie mal wieder zugeschlagen, denn natürlich passt da kein “alter” Personalausweis rein, sondern nur der nPA – der neue Personalausweis im Scheckkartenformat. Wie praktisch, dass ich meinen alten Perso gerade verloren hatte, also auf zum Bürgeramt, Nummer ziehen, 28.80 EUR überreichen und ein paar Wochen warten. Aber dann passt alles, auch der Fahrzeugschein; muß man nur einmal knicken.

Mein Fazit: Absolute und bedingungslose Begeisterung! FTW!

Alles nur aus Liebe

Kann die Liebe Sinn machen, wenn schon die Phrase "Sinn machen" Unsinn ist? Ein Artikel, der dieser Frage nicht nachgeht.

Startseite der Liebessinn auf Smartphone Kann die Liebe Sinn machen, wenn schon die Phrase “Sinn machen” Unsinn ist? Da es ein schwerer Bruch im Konzept dieses Blogs wäre, den roten Faden leicht konsumierbarer Artikel mit einem müden Versuch tiefschürfender philosophischer Betrachtungen zum Sinn der Liebe zu durchtrennen, lasse ich das. Oder besser noch: Ich überlasse das denen, die sowas können. Den Philosophen. Das sind die aus den gelben Reclam-Heftchen mit komplexen Gedankengängen und endlos verschachtelten Bandwurmsätzen.

Man kann sich dem Sinn der Liebe auch anders nähern. Beispielsweise mit Dichtern, Poeten und Lyrikern. Und dann kann man das alles auch noch schön ordentlich strukturieren, und kategorisieren, und hübsch gewanden, einen schönen Namen aussuchen und dann das Ganze in’s Internet stellen. Schon ist eine Website zum “Sinn der Liebe” fertig. Ach, was heißt Website? Ein Portal!

Und seht es ward gut, das Portal, und es hieß Liebessinn, und es erfüllte die Besucher mit Freude. Joy and happiness!

Über die Liebessinn hatte ich schon einmal im Artikel zu Sprüche, Verse und Gedichte für jeden Anlass berichtet. Seinerzeit war das Portal stark auf Liebessprüche, Liebesgedichte, SMS Sprüche & Co fokussiert. Aber seitdem ist es gewachsen und gediehen. Vielleicht noch nicht erwachsen, aber schon gut gereift; und nicht erwachsen zu sein, heißt ja nicht, dass es es keine Inhalte für Erwachsene gibt. Mittlerweile ist also für jeden etwas dabei.

Was hat sich im Detail getan?

  • Sprüche. Zu den eingangs erwähnten Liebessprüchen (dt. und eng.), Liebesgedichten und Liebes SMS (aka SMS Sprüche) sind zusätzlich Ich liebe dich-, Liebeskummer-, Valentinstag- und Flirt-Sprüche hinzugekommen.
  • Ratgeber. Wer liebt, oder nicht mehr liebt, der braucht auch mal Rat. Beispielsweise bei Liebeskummer. Oder wie man kreative Liebesbotschaften erstellt. Oder welcher Online Blumenversand brauchbar ist.
  • Liebesspielzeug. Kann man mögen oder nicht, aber Sex Toys werden salonfähig. Vorbei sind die Zeiten schmuddelig anmutender Hinterhof-Shops, in die man sich nur mit tief in’s Gesicht gezogener Kapuze traute. Heute wird alles Mögliche online gekauft. Und während altgediente Anbieter von Liebeszubehör wie Beate Uhse oder Orion den Online-Zug verpassen, drängen neue Anbieter mit geschmackvollen und gut sortierten Online Shops in den Markt, bspw. Amorelie. Auf der Liebessinn in der Kategorie Sexspielzeug: Kompendien, die alle Fragen zu gängigen Sex Toys beantworten sollen. Aktuell verfügbar: der (Männer-)Masturbator, die Liebesschaukel und Liebeskugeln.

Damit kommt das Liebessinn-Portal seinem Ziel, eine umfassende Anlaufstelle für alle Themen rund um Liebe, Sex und Zärtlichkeit zu sein, ein gutes Stück näher. Dr. Sommer, wir sind dir auf den Fersen! 😉

Sprüche und Wünsche für alle Lebenslagen

Ein Portal mit Sprüchen für den gesamten Lebenszyklus: Von Geburt über Geburtstag zu Freundschaft, Liebe, Hochzeit, guter Besserung und Kondolenz.

Mal in eigener Sache: Wir haben da ein Sprücheportal unter sprueche-wuensche.de im Angebot, von dem einfach noch nicht genug Menschen wissen. 🙂 Dort gibt es im besten KISS-Design (Keep it simple and stupid) eine handverlesene Auswahl an Sprüchen für alle Lebenslagen.

Screenshot sprueche-wuensche.de Kategorie Liebesgedichte

  • Geburtstagswünsche. Brauch eigentlich jeder, der schriftlich gratulieren möchte. Karte auf dem Tisch, Stift daneben, und schnell den Heine, Schiller oder Goethe zitiert. Die hatten nämlich alle schon mal was zum Thema Geburtstag zu sagen.
  • Geburtstagssprüche. Sowas sucht man dann eher für eine Geburtstagsrede, denn zum gratulieren.
  • Geburtagsgrüsse. Da gibt es Parallelen zu den Geburtstagswünschen. Aber hey! Ein bisschen Struktur muß schon sein, oder?
  • Freundschaftssprüche. Guten Freunden gibt man ein Küsschen. Oder zwei. Und wenn das gerade nicht geht, sollte immer Zeit sein, um mal ein schönes Freundschaftssprüchlein zu versenden.
  • Geburt. So eine Geburt ist ein tolles Ereignis; da will man auch mit dem passenden (tollen) Geburtsspruch aufwarten können. Eine feine Auswahl an Glückwünschen zur Geburt, die über “Ein Kind ist sichtbar gewordene Liebe” von Novalis hinausgehen.
  • Hochzeit. Noch so ein schönes Ereignis – die Hochzeit! Da kann man sich lange den Kopf nach einem individuellen Hochzeitswunsch zermartern. Oder in unserer Sprüchesammlung nachschauen, und sich inspirieren lassen.
  • Liebesgedichte. Wer es romantisch mag, greift zu einem Liebesgedicht. Das kann man selber schreiben, oder sich der Ergüsse poetisch begabter(er) Dichter und Denker bedienen.
  • Liebessprüche. Liebessprüche müssen nicht unromantisch sein, bringen die Botschaft aber in kürzerer Form auf den Bildschirm, als dies die – üblicherweise längeren – Liebesgedichte tun.
  • Gute Besserung. Wenn’s jemandem mal nicht so gut geht, können aufmunternde Sprüche bei der Rekovaleszenz helfen.
  • Nachdenkliches. Tiefsinnig und voller Bedeutung. Es gibt auch Sprüche, die sich mal intensiv, mal kritisch und mal leichtfüssig mit bestimmten Themen auseinandersetzen. Don’t be shy, give it a try!
  • Kondolenz. Ein Trauerfall ist niemals schön, daher kann man auch nur schwerlich von schönen Beileidsbekundungen sprechen. Aber auch in der Kategorie Trauersprüche gibt es Spreu und Weizen – vielleicht ist uns auch bei diesem Thema eine gute Auswahl gelungen.

Das Portal ist voll responsiv und lässt sich auf allen Bildschirmgrößen angenehm bedienen. Es mag aus Design-Sicht nicht “der letzte Schrei” sein, ist aber durch seinen radikalen ReDux-Ansatz (reduced to the max) turboschnell. Keine Animationen oder ressourcenfressende Parallax-Animationen, sehr sparsamer Grafikeinsatz, keine Plethora an Javascript-Libraries für nicht-UX-steigerndes Chichi und die Google Speed Insights attestieren 100/100/100. [Update 26.09.2017] Attestierten, nach einigen Überarbeitungen ist’s da wohl mit Triple-100 vorbei. Aber egal, denn die Seite ist immer noch rasend schnell.

Sprüche, Verse und Gedichte für jeden Anlass

Sprüche, Verse, Gedichte oder Zitate berühmter Persönlichkeiten sind beliebt und für viele Anlässe gerne genutzt. Wir stellen eine Auswahl guter Sprücheportale vor.

Sprüche BubblesDie Bandbreite verfügbarer Sprüche reicht sprichwörtlich von der Wiege bis zur Bahre, will heißen, die Glückwünsche zur Geburt eines Neugeborenen sind ebenso vertreten, wie Taufsprüche, Geburtstagswünsche, Liebeszitate oder auch die weniger erfreulichen Beileidsbekundungen für sehr traurige Anlässe. Verwendung finden die Sprüche sowohl im klassischen leider ein wenig aus der Mode gekommenen Brief über die (Glückwunsch)Karte, in einer Rede oder – ganz modern – für den schnellen Liebesgruß per SMS oder Messaging App.

Sprücheportale

Bei den Sprücheportalen gilt es zwischen zwei grundlegenden Typen zu unterscheiden: Die Vollsortimenter, die jede der oben genannten Kategorien im Angebot haben und die Spezialisten, die sich auf jeweils genau eine Kategorie fokussieren. In der Regel bieten die Spezialisten eine größere Auswahl an Sprüchen und sind eine gute Wahl, wenn man nicht zufällig sowohl Liebessprüche, Geburtstagswünsche und Glückwünsche zur Taufe zur selben Zeit braucht. Im Folgenden werden die aus dem großen Anbieterteich gefischten Sprüche-Portale vorgestellt, die in den jeweiligen Kategorien positiv aufgefallen sind.

Glückwünsche zur Taufe

Bild Portal glueckwuensche-zur-taufe.info Für Glückwünsche zur Taufe empfiehlt sich das gleichnamige Sprücheportal unter Glückwünsche zur Taufe. Im Sortiment sind sehr unterschiedliche Taufwünsche von bekannten und unbekannten Autoren über Volksgut und Redewedungen. Wichtig: Es handelt sich wirklich nur um allgemeine Glückwünsche und Sprüche zur Taufe, nicht jedoch um Taufsprüche. Letztere sind häufig Bibelzitate und auf dieser Web-Seite nicht zu finden. Wer danach sucht: Ein sehr großes Angebot an Taufsprüchen gibt es bspw. bei taufspruch.de.

Glückwünsche zum Geburtstag

Bild Portal glueckwuensche-zum-geburtstag.info Nach Geburt und Taufe folgen die Geburtstage. Zwei Portale mit Sprüchen zum Geburtstag in vertrauter Optik aber mit einer unterschiedlichen Auswahl an Versen, Zitaten und Glückwünschen sind zum einen glueckwuensche-zum-geburtstag.info und geburtstags-wuensche.info. In Summe kommen beide Seiten auf etwa 80 Sprüche und bieten damit eine ordentliche Auswahl für den Glückwunschsuchenden. Während das erstgenannte Portal eine Filtermöglichkeit nach Autoren bietet, fehlt diese leider beim zweiten Portal; da sollten die Anbieter noch nachbessern.

Passend zum Geburtstagspruch möchte man vielleicht noch ein paar zusätzliche Informationen mit auf die Glückwunschkarte schreiben. Da bietet sich der Geburtstagsrechner unter geburtstagsrechner.info an, der zu einem Geburtstag das Alter in Jahren, Monaten, Tagen, Stunden und Minuten ausgibt und weitere interessante Details zum Sternkreiszeichen, den Wochentag der Geburt, an welchen Wochentagen die nächsten Geburtstage folgen, wie lange es noch bis zum nächsten Geburtstag dauert, etc. Der Geburtstagsrechner zeigt Informationen zum Schaltjahr, rechnet die Life Path Nummer aus, beschäftigt sich mit dem Maya und islamischen Kalender und ermittelt das Zodiac Zeichen des Geburtstagskindes.

Liebessprüche, Liebesgedichte und Liebes SMS

Bild Portal liebessprueche.mobi Auf Geburt, Taufe und Geburtstage folgt die Liebe. Egal ob kleine oder große Liebe: Wer verliebt ist, teilt dies gerne mit. Und Liebesverse entweder aus der eigenen Feder oder der Feder eines anderen können eine schöne Ergänzung des Liebesalltags sein. Kaum ein Prominenter oder eine andere bekannte Persönlichkeit, die nicht schon einen Gedanken zur Liebe geäußert hat. Ein gutes Ziel ist die Seite liebessprueche.mobi für eine schöne Auswahl an Liebesgedichten. Dieselbe, speziell auch für die mobile Nutzung optimierte Seite, bietet den ganz modernen unter den verliebten extra kurze Liebessprüche mit maximal 160 Zeichen für den Versand als Liebes SMS oder Messaging App.

Glückwünsche zur Hochzeit

Bild Portal glueckwuensche-zur-hochzeit.info Mit der großen Liebe ist dann irgendwann der große Tag gekommen und es wird geheiratet. Ein gelungenes Potpourri an Hochzeitswünschen u.a. von bekannten Persönlichkeiten wie Goethe, Brentano, Shakespeare oder Twain findet sich auf auf diesem Portal mit Hochzeitssprüchen. Für die (handgezählt) etwa 80 Sprüche gibt es eine Filterfunktion nach Autoren. Angesichts der Menge wäre noch eine normale Suchfunktion wünschenswert. Andererseits dauert es auch nicht ewig, die vorhanden Seiten einzeln durchzugehen. Die übersichtliche, werbefreie Gestaltung hebt sich angenehm von den oft mit Werbung zugepflasterten Sprücheseiten ab.

Kondolenz und Beileidsbekundungen

Sterben zu müssen ist Teil unseres Lebens. Wer einen Todesfall zu beklagen hat und kondolieren möchte findet passende Beileidsbekundungen bspw. bei der Süddeutschen Zeitung fündig. Ganz unpräntentiös und übersichtlich werden Dichter- und Philosophenworte sowie christliche, buddhistische und Memento mori zitiert.

Zum Schluß

Neben all diesen thematisch sehr spezialisierten Sprücheportalen gibt es auch die unterschiedlichsten Aggregator-Seiten, die Sprüche für viele verschiedene Kategorien gleichzeitig anbieten. Vom selben Betreiber wie einige der obenstehenden Portale sei hier exemplarisch für die Gattung der Sprüche-Aggregatoren die Seite sprueche-wuensche.de genannt. Sie ist einfach gehalten, lädt schnell und deckt den gesamten Sprüchebereich inklusive Trauersprüche und Beileidsbekundungen ab.

Wir schließen mit dem Symbol der Vergänglichkeit (Vanitas) im alten Mönchslatein “Memento moriendum esse! – Bedenke, daß Du sterben musst!” und wünschen Ihnen viele Geburten, Taufen, Geburtstage, Liebesmomente und Hochzeiten!

Harzflecken entfernen

III► Wie entfernt man Harzflecken aus der Kleidung? Hier ist ein Verfahren, das zuverlässig funktioniert!

Es gibt viele Tips und Tricks im Netz, die beim Entfernen von Harzflecken helfen sollen. Aus gegebenem Anlaß hier eine Methode, die zuverlässig hilft hartnäckige Harzflecken wieder los zu werden.

Harz an Baum Das verharzte Kleidungsstück zunächst über Nacht in die Tiefkühltruhe legen. Das Harz wird dabei brüchig und größere Harzteile können vorsichtig vom Kleidungsstück abgebröselt werden. In der Regel reicht dieser Schritt aber nicht, um das gesamte Harz zu entfernen.

Im zweiten Schritt die verharzten Stellen mit ganz normaler Butter großzügig einschmieren und mehrere Stunden einwirken lassen. Die Butter löst das Harz. Ggf. lohnt es sich, diesen Vorgang zu wiederholen, bis kein Harz mehr zu sehen ist. Nun verbleiben auf dem Kleidungsstück nur noch Fettflecken, die mit der nächsten normalen Wäsche entfernt werden können.

Bei hartnäckigen Fettflecken hilft flüssige Seife ganz hervorragend, bspw. die schon zu Großmutterns Zeiten eingesetzte Gallseife.

Weitere Tips zum Entfernen von Harzflecken gibt es bspw. bei waesche-waschen.de, allerdings sind dort auch recht aggressive Methoden beschrieben, die mit Spiritus und Nagellackentferner arbeiten und sicher nicht für alle Materialen geeignet sind.

Geheime Chat Befehle für Skype

Im Skype Chat gibt es nicht nur geheime Smileys sondern auch geheime Chat Befehle! Wir zeigen, was sich mit diesen Befehlen im Skype Chat spannendes bewerkstelligen lässt.

Es gibt bei Skype einige interessante Spezialbefehle, mit denen sich sehr interessante Möglichkeiten für Einzel- und insb. Gruppen-Chats ergeben. Diese Befehle, die deshalb geheim sind, weil sie kaum jemand kennen dürfte, werden genau wie die Skype Codes einfach direkt im Chat-Fenster eingetippt.

In der folgenden Tabelle stellen wir alle Befehle mit ihrer Syntax, ihrer Bedeutung und wie man sie anwendet vor.

BefehlFunktion
/helpListet alle verfügbaren Chat Befehle auf.
/add UsernameFügt den Skype Nutzer Username zu einem Chat hinzu. So kann man sehr leicht aus einem Einzel- einen Gruppen-Chat machen.
/topic ThemaÄndert das Thema des Chats.
/me AktionAlle Chatter sehen, daß der Nutzer eine Aktion ausgeführt hat. Das könnte bspw. “/me isst eine Banane” sein. Einfach mal ausprobieren, dann wird sofort klar, was da passiert.
/historyEs wird der gesamte Chat-Verlauf angezeigt. Bei langen Chats kann das Laden eine Weile dauern.
/find TextDurchsucht den Chat-Verlauf nach Text. Alternative: Mit Strg+f das Suchfenster öffnen.
/fa oder /Wiederholt den letzten Suchvorgang.
/alertsoffDeaktiviert Nachrichtenhinweise für diesen Chat. Hilfreich, wenn das Chat-Fenster nicht immer wieder angezeigt oder die Taskleistenschaltfläche für den Chat nicht mehr blinken soll, Sie aber trotzdem den Gruppenchat nicht verlassen möchten.
/alertsonSchaltet das Standardverhalten für Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten ein.
/alertson TextSchaltet das Standardverhalten für Benachrichtigungen bei neuen Nachrichten ein, aber nur für Nachrichten, die Text enthalten.
/leaveDen Gruppenchat verlassen.
/callRuft den Chat-Partner an.
/call Username, Username, …Ruft einen oder mehrere Skype Nutzer an. Werden mehrere Usernames durch Komma getrennt angegeben, baut Skype einen Gruppen-Call auf.
/whois UsernameGibt einige Informationen über den Skype Nutzer mit Namen Username.
/infoZeigt die Anzahl der Personen im Chat und die maximale Teilnehmeranzahl an.

Ein paar mehr Details und einige weitere Chat Befehle, die sich insb. mit Rollenkonzepten und (un)zulässigen Chat-Teilnehmern beschäftigen, sind im Support-Bereich von Skype im Artikel Was sind Chatbefehle und -rollen? zu finden.

vi geht das? Die wirklich nützlichen Kommandos für den Editor vi

Kurzer Überblick nützlicher Kommandos für den Editor vi.

The Feeble Emacs Uservi ist ein seitenorientierter Texteditor, den es auf praktisch jedem *nix-basierten System gibt. Seine Bedienung war schon immer kryptisch und ist aus heutiger Sicht, mit den Annehmlichkeiten grafischer Benutzeroberflächen und Maussteuerung, geradezu als barbarisch zu betrachten. Ungeachtet dessen gibt es Situationen, in denen es äußert hilfreich ist den vi – zumindest rudimentär – bedienen zu können.

Dabei glänzt der Editor, trotz seines Alters, mit einer erstaunlichen Funktionsfülle, die sich aber nur entfalten kann, wenn man die zahllosen Kommandos und Tastenkombinationen kennt. Zwar gibt es zum vi endlos viele Einführungen, Tutorials, Referenzen und Kommandoübersichten im Netz, aber gerade die letztgenannten Zusammenfassungen versuchen häufiger durch Menge, denn durch eine Zusammenstellung der wirklich nützlichen Kommandos zu glänzen. Vor diesem Hintergrund gibt es hier die geschätzt 5.009.536te Kommandotabelle mit den wirklich 😉 nützlichen Befehlen für den vi.

KommandoErklärung
iWechsel in Editiermodus
ESCWechsel in Navigationsmodus
ggDateibeginn
GDateiende; nnG springt zu Zeile nn
Ctrl+feine Bildschirmseite vor
Ctrl+beine Bildschirmseite zurück
wein Wort vorwärts
bein Wort rückwärts
0Zeilenanfang
$Zeilenende
dwlöscht ab Cursor bis Wortende
d0löscht bis Zeilenanfang
Dlöscht bis Zeilenende
ddaktuelle Zeile löschen; NNdd löscht NN Zeilen
dgglöscht aktuelle Zeile bis Dateianfang
dGlöscht aktuelle Zeile bis Dateiende
mxmarkiert aktuelle Zeile mit Buchstabe x
d’xlöscht aktuelle Zeile bis Markierung x
yykopiert aktuelle Zeile in Puffer; NNyy kopiert NN Zeilen
y’xkopiert aktuelle Zeile bis Markierung x in Zwischenablage x
xspringt in die Zeile mit Marke x
`xspringt an die Stelle mit Marke x
pkopiert Pufferinhalt ans Ende der aktuellen Zeile
azZwischenablage az für nächste Aktion auswählen
uUndo; NNu macht die letzten NN Aktionen rückgängig
$Zeilenende
/regexsucht nach regulärem Ausdruck regex; weitere Treffer mit n
?regexwie /, sucht aber in Richtung Dateianfang
:s/foo/bar/aktuelle Zeile: das erste Vorkommen von foo durch bar ersetzen
:s/foo/bar/gaktuelle Zeile: alle Vorkommen von foo durch bar ersetzen
:%s/foo/bar/gesamte Datei: das erste Vorkommen von foo durch bar in jeder Zeile ersetzen
:%s/foo/bar/ggesamte Datei: alle Vorkommen von foo durch bar ersetzen
:wDatei speichern
:w filenameDatei unter filename speichern
:e filenameDatei filename laden
:qvi beenden; :q! beendet ohne Rückfrage, falls Datei geändert wurde
ZZÄnderungen schreiben und vi beenden; Abk. für :wq!

A better way of entering dates in web forms

Entering dates in web forms is ... painful. We show an interesting approach how the form elements could be redesigned for a better user experience.

The currently used methods for entering dates in web formulars are awkward. After discussing some of the shortcomings and limitations of the currently used methods, we will propose a better way of entering dates in web formulars.

Drop-Down ListNowadays, we usually encounter either drop down lists or calendars or a combination of the two. Short drop down lists are easily handled. But if they get longer, reaching their bottom-most entries is getting cumbersome. A typical drop down list to enter the day of a date has 31 entries. If you, e.g., want to enter the 29th, you have to move the mouse a pretty long way down the screen to finally arrive at number 29. This takes an awful lot of time. Sometimes, you even have to use the scrollbar inside of a drop down list! (Think of a list of countries.)

CalendarCalendars seem to be a better choice but suffer from one major drawback: Each calendar has to start on a specific date. If you stay in the same month and year you can finish your task quite fast. But if you have to choose a different month or year, you usually end up with multiple clicks of some kind of forward/backward buttons. This is time-consuming and not user friendly.

Bearing Fitts’s and Hick’s Law in mind, we present an alternative approach to entering dates, or any data in general, in web formulars esp. if you are dealing with long lists of values. Our solution uses the standard drop down list formular elements as a mnemonic anchor for the user but extends their functionality in such a way, that input of data with the mouse is easier than with the default elements. There is no change in behaviour for keyboard users.

Take a look at the following mockup showing an example for a typical web formular that requests personal data. Besides input fields for the first and last name, street, ZIP etc. we have three drop down lists for the birthday (“Geburtsdatum”).

The standard behaviour of these web formular elements is clear. Without any changes a click on the day drop down list would show all days from one to 31 with only minor differences in appearance and behaviour depending on the browser used.

Our proposal for a better way of entering dates uses Javascript and Layers/CSS to alter the default behaviour of the drop down lists. Upon activating the, e.g., drop down list for the day of birth using the mouse, a semicircle showing the numbers 1 to 12 springs into existence on the right hand side of the drop down element as shown in the following picture.

This way, all the numbers from 1 to 12 can be reached with the same amount of time using the mouse, i.e., all numbers have the same distance to the drop down list’s button element (i.e. the triangle) conserving mouse movement. Either the fast forward symbol left to number 12 ist used to scroll to the following numbers 13, 14 etc. Or you can use, even more conveniently, the scroll wheel of your mouse. As soon as number 1 scrolls “out” of the semicircle a fast backward symbol is shown at the top of the semicircle. Usability regarding scrolling heavily depends on the scroll speed. This is still subject to testing. A full 360° circle showing all numbers from 1 to 31 would be perfect, but either the circle is getting to big or the numbers are getting too small for the Art Directors to be happy. 😉

No voodoo how the month…

…and year will look like.

We are still optimizing the user experience. First tests indicate a notable improvement in the time used to enter dates in web formulars using the described semicircle-approach. As soon as the tests and optimizations have been finalized, we will show examples so you can try it out for yourself.