Ein alter TopCraft-Tacker tat nicht mehr. Wenn man genügend viele Gene aus der Danger-Seeker-Sektion besitzt, kann man am Sicherheitskontakt rumpfuschen.
Liebe Kinder, unbedarfte Maker und leichtsinnige Bastler: Macht das hier beschriebene nicht! Niemals. Das ist nur eine Machbarkeitsstudie in kontrollierter Umgebung gewesen. Danach wurde das Gerät entsorgt. So ein Elektro-Tacker ist schon ohne diese Modifikation ein recht gefährliches Elektrogerät. Mit Mod könnt Ihr andere und Euch selbst ernsthaft verletzen!

Requisiten-Typ: “Hey Scrooge! Ich krieg’ das Geweih an der Maus nicht fest!”
Scrooge: “Hast du’s schonmal mit ‘nem Tacker versucht?”

topcraft elektrotackerZur Sache: Der alte Voltcraft-Elektrotacker wollte nicht mehr so richtig. Nach kurzer Inspektion war der zu schwergängige Sicherheitskontakt am Tackernadel-Ausgang als Übeltäter identifiziert. Das Gerät schoss nur noch manchmal und ohne erkennbares Muster. Sehr nervig, wenn man 100 mal drücken muß, bis endlich eine Nadel rauskommt.
Erstmal aufschrauben und schauen, was sich da machen lässt. Ergebnis: Zu wenig mit überschaubarem Aufwand. Also kurzerhand den Sicherheitskontakt entfernt, Kabel zusammengelötet und Gerät zusammengeschraubt. Jetzt ist wieder jeder Schuß ein Treffer. Ach ja, hundsgefährlich ist das natürlich auch. Aber gut für die Zombie-Apokalypse geeignet (solange Strom in der Nähe ist).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *